Status

Erkannt

Ich werde in der Öffentlichkeit immer öfter erkannt. Die Leute rufen dann: „Oh mein Gott.“

Kommerzieller EU-Käse

Die EU-Kommission mischt sich mal wieder ein. Dieses Mal geht es der Käseherstellung an den Kragen. Es soll den großen Lebensmittelkonzernen erlaubt werden, Käse aus Milchpulver herzustellen. Was können wir daraus lernen? Die Damen und Herren Lobbyisten in der EU-Kommission haben offensichtlich keine Ahnung von Käse. Den großen Konzernen soll es ermöglicht werden, mit – aus Milchpulver und einer Hand voll Chemie hergestelltem – Käse für volle Supermarktregale und Kassen zu sorgen.

Klimaflüchtling

Wenn wir das Klima weiter so aufheizen, kann ich mir durchaus vorstellen, in ein paar Jahren nach Norden zu fliehen – um Kälteasyl zu beantragen. Migrant crisis: “If we don’t stop climate change, then what we see right now is just the beginning” – Phil McKenna

Photo: Flagge Norwegens

Urlaub in Bergen/Norwegen

Der Sommer in Berlin kann schon mal unerträglich heiß sein. Da ich weder zu viel Sonne noch zu viel Hitze vertrage, wollte ich dringend in eine kühlere Region. Narvik in Nordland schien geradezu perfekt zu sein. In Nordland ist nicht allzu viel los. Das wirkt sich allerdings auch auf den öffentlichen Personennahverkehr aus. Also hätte ich wohl einen Mietwagen nehmen nehme müssen. Das möchte ich mir im Urlaub aber nicht antun.

YouTube-Jugend

Wow, ich werde langsam alt – wenn ich es nicht bereits bin. Spiegel Online berichtet von einer YouTube-Jugend. In dem Artikel wundert sich Fabian Reinbold über die – nicht nur für ihn – seltsam bedruckten T-Shirts. Naja, deren Elend juckt mich nicht.

Status

SMS-Spam

Ein Beispiel für zu blockende Mobilfunknummern. Ich habe keine Idee, wie jemand auf derartige Texte kommt.
Bitte sendet keine unaufgeforderte Kurzmitteilungen an die Nummer +49 1578 7410 554.

Screenshot: Messenger Message View
Screenshot: Messenger Message View
Screenshot: Android App info for Google Messenger

Android: SMS-App ausgetauscht

Ich habe mein gutes altes Samsung Galaxy Note (1) kürzlich ausgemustert. Irgendwie war es bei manch einer aktuelle App doch zu langsam. Die Telekom hat mit dem letzten Update auf Android 4.1.2 die gute alte /dev/exynos-mem Sicherheitslücke zurückgebracht. Und dann war da noch die kaputte WebView-Komponente. Abgesehen davon war es aber ein ganz nettes Smartphone. Als Nachfolgegerät sollte es ein Nexus 6 werden. Aber da wollte die Telekom unsrem Wunsch nicht nachkommen. Also wurde es letztendlich ein kleines schwarzes Sony Xperia Z3.